Die Lieferzeit beträgt aktuell 3 Wochen! Vielen Dank für euer Verständnis! Bestellfrist für Weihnachten 01. Dezember 2020!

meckermone - Onlineshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 03/2019

1.) Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die Sie (nachfolgend “Kunde“ genannt) bei dem Online-Shop von

Simone Wolfger / meckermone

Haidermühle 48

5310 Tiefgraben

Geschäftsführerin:  Simone Wolfger

(nachfolgenden “Verkäufer“ genannt) tätigen.

Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. 

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen. 

Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. 

Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website

https://meckermone.at/AGB

abrufen und ausdrucken. 

2.) Vertragsschluss

Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

Mit Anklicken des Buttons [„Zahlungspflichtig bestellen“ / „kaufen“] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Unmittelbar vor Abgabe dieser Bestellung können Sie die Bestellung noch einmal überprüfen und ggf. korrigieren.

Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären (Auftragsbestätigung) oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.

3.) Preise

Da der Verkäufer Kleinunternehmer im Sinne des UStG ist, wird bei den Preisen keine Umsatzsteuer ausgewiesen.

Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich, sofern nicht anders ausgewiesen ist, als Gesamtpreise zzgl. der jeweiligen Versandkosten. Informationen zu den Versandkosten der einzelnen Produkte werden entweder in der Produktbeschreibung oder in der Warenkorb Übersicht ausgewiesen.

4.) Zahlungsbedingungen / Verzug

Die Zahlung erfolgt wahlweise:

Rechnung per Vorkasse,

Sofortüberweisung, 

Kreditkarte.

Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, dem Kunden für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Vorkasse.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dem Kunden unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte belastet.

Gerät der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, so ist er zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

5.) Gutscheine

Verfügt der Kunde über einen Gutscheincode oder eine Guscheinkarte, kann dieser im Warenkorb online angegeben werden, so dass der Gutschein-Betrag vom Kaufpreis automatisch abgezogen wird. Es kann pro Bestellung nur ein Gutschein eingelöst werden.
Eine Barablöse von Gutscheinen ist nicht möglich.

6.) Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn eine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird.  

Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

7.) Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die vom Kunden angegebene Adresse.

Bestellungen sind ausschließlich aus den Ländern Deutschland, Österreich, Italien, Slowakei, Ungarn und Slowenien möglich. Eine Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

Die Lieferung erfolgt im Normalfall innerhalb von 10 Tagen ab Zahlungseingang, aber jedenfalls innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Lieferfrist von 30 Tagen. Bitte fragen sie bei Artikeln, welche wir nach Ihren Wünschen fertigen nach, wie lange die Lieferzeit ist.

Sollte sich die Lieferung ausnahmsweise einmal verzögern, so werden wir sofort nach bekannt werden der Verzögerung, jedoch vor der Frist von 30 Tagen, mit dem Kunden Kontakt aufnehmen und sein Einverständnis zur späteren Lieferung einholen. Sollte der Kunde damit nicht einverstanden sein, ist er berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

Sofern die versandten Produkte vom beauftragten Transportunternehmen an uns retourniert werden, weil eine Zustellung durch Verschulden des Kundens nicht möglich war, trägt der Kunde die entstandenen Unkosten sowie zusätzlich die Kosten für den erneuten Versand.

Wir räumen die Möglichkeit der Selbstabholung nur ein, sofern ein Termin dazu im Vorfeld vereinbart wurde.

8.) Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

9.) Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z. B. Produkte mit Ihrem Namen) oder bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Alle unsere Produkte werden nach Bestellung individuell nach Kundenwunsch produziert und daher besteht kein Anspruch auf das Widerrufsrecht.

10.) Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so sind solche Fehler vom Kunden sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und in weiterer Folge den Verkäufer umgehend zu informieren.

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Es hilft dem Verkäufer aber, eigene Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen geltend machen zu können.

11.) Gewährleistung

Tritt bei der gelieferten Ware ein Mangel auf, kann der Kunde vorerst den Austausch der Ware verlangen. Ist die Nacherfüllung im Wege einer Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde verpflichtet, die erstgelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen auf Kosten von und an den Verkäufer zurückzusenden. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt vom Vertrag zurückzutreten oder Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

Bitte kündigen Sie die Rücksendung im Vorfeld per Mail (info@meckermone.at) an. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.


Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Verkäufer behält sich zunächst das Recht der für den Kunden kostenlosen Nachbesserung vor. Im Falle einer mangelhaften Lieferung übernimmt der Verkäufer die Versandkosten des unversicherten Versandes. Geldersatz wird nur ausnahmsweise dann geleistet, wenn es sich um eine Falschlieferung gehandelt hat und die Ware nicht durch eine gleichwertige ausgetauscht werden kann.

12.) Haftungsausschluss

Der Verkäufer haftet nicht für Herstellergarantien. Der Verkäufer haftet auch nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung oder durch Fremdwirkung entstanden sind.
Der Verkäufer gewährleistet, dass die Waren mit den im Auftrag erhaltenen Beschreibungen übereinstimmen. Alle Produkte des Verkäufers sind handgemachte Unikate. Je nach Lieferung der Stoffe kann es zu geringen Farbunterschieden kommen. Farb- und durch Handarbeit bedingte Ausführungsunterschiede innerhalb einer Produktkategorie bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Dafür kann keine Gewährung und Haftung übernommen werden.

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet der Verkäufer nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch den Verkäufer oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüberhinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer vom Verkäufer gegebenen Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstands und dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.

13.) Erfüllungsort

Der Erfüllungsort ist Tiefgraben.

14.) Anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht. Die Vertragssprache ist Deutsch. Genereller Gerichtsstand ist das Bezirksgericht Vöcklabruck.

 15.) Salvatorische Klausel


Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein oder werden, so bleibt der Vertrag/AGB im Übrigen gültig. Die ungültige Bestimmung ist so abzuwandeln oder so zu ergänzen oder zu ersetzen, dass der hierbei beabsichtigte wirtschaftliche Zweck soweit wie möglich erreicht wird.

Shopping cart